Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Erdbestattung

Die Erdbestattung galt lange als die ,,klassische'' Bestattungsart. Bei einer Erdbestattung fallen höhere Kosten für die Bestattung an, da die Beisetzung mit mehr Aufwand verbunden ist.

 

Der Ablauf

Nach der Überführung vom Sterbeort, wird die verstorbene Person in unser Haus überführt. Hier wird der/die Verstorbene in den Erdbestattungssarg eingebettet und eingekleidet. Sollte es Ihr Wunsch sein, dass der/die Verstorbene die eigene Kleidung tragen soll, geben Sie diese bitte unseren Mitarbeitern bei der Abholung mit. Sollte ein Sterbefall in einem Krankenhaus oder einem Pflegeheim eintreten, hinterlegen Sie die Kleidung dort beim zuständigen Personal. 

 

Die Beisetzung

Am vereinbarten Termin der Beisetzung, wird ein Mitarbeiter des Hamburger Bestattungsunternehmens für die Organisation der Beisetzung anwesend sein. Es werden zusätzlich sechs Mitarbeiter anwesend sein, von denen der/die Verstorbene zu der Ruhestätte getragen wird.

Der Sarg wird von unseren Mitarbeitern in das Grab herabgelassen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich am Grab zu verabschieden

 

Die anonyme Erdbestattung

Auch eine anonyme Erdbestattung ist möglich. Bei einer anonymen Erdbestattung wird der Sarg von unserem Personal ohne die Anwesenheit der Angehörigen auf dem Beisetzungsfriedhof beigesetzt.

Vor der Beisetzung ist es möglich am offenen Sarg Abschied von dem Verstorbenen zu nehmen. Der Verstorbene wird in dem Fall in einer Kapelle, einer Kirche oder einem Abschiedsraum aufgebahrt. 

Wir bieten Ihnen eine günstige Erdbestattung in ganz Deutschland. Auf unserer Internetseite können Sie sich einen Überblick über die anfallenden Kosten einer Erdbestattung verschaffen.

 

Beisetzungsort

Die Beisetzung in einem Sarg kann ausschließlich auf Friedhöfen erfolgen. Eine Beisetzung im Wald oder auf einem Seegebiet ist nicht möglich.

Oftmals ist ein Familiengrab, auf dem weitere Erdbeisetzungen stattfinden können im Familienbesitz. In diesem Fall bietet sich die Erdbestattung an.

 

Bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen

Erdbestattungssarg einfach (inkl. 6 Griffe)

  • Sterbegewand / alternativ eigene Kleidung
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)
  • 4 Sargträger
  • Überführung des Verstorbenen zum Friedhof Ihrer Wahl*
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • eine Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Abmeldung bei Renten- und Krankenkasse
  • Kühlung ab Abholung
  • Abmeldung bei Melde- und Standesamt
  • Begleitung der Beisetzung durch unsere Mitarbeiter
  • zzgl. der örtlichen Grab- und Beisetzungsgebühren

(gerne erfragen wir für Sie die Gesamtkosten bei dem gewünschten Friedhof) --- 1499,00 EUR

Bestattungsauftrag & Sterbefallanzeige:

Online-Auftrag Jotform

Hinweis: Die Kosten des Totenscheins, ggf. Kühlkosten vor der Abholung sowie fällige Kommunalgebühren z.B. für Bestattungsgenehmigungen (insb. in Bayern und Rheinland-Pfalz) werden von uns 1:1 verauslagt oder von der entsprechenden Einrichtung bzw. dem Arzt direkt mit den Angehörigen abgerechnet. Diese Kosten belaufen sich erfahrungsgemäß auf EUR 50,00 bis 160,00. Ein Aufpreis kann fällig werden bei über 1,85 Meter Körpergröße und/oder über 120 Kilogramm Körpergewicht sowie beim Vorliegen ansteckender Infektionskrankheiten (z.B. COVID 19, MRSA).

Bestattungsauftrag & Sterbefallanzeige als PDF
Zum Seitenanfang